Drucken

Pressemitteilung Spende Bürgerstiftung 15.09.2015

Bürgerstiftung fördert das Rettungswesen

 

Zuschuss für Notarztausrüstung in Freilassing

Gerade in der Notfallmedizin ist das Einführen eines Beatmungsschlauches in die Luftröhre eine kritische Angelegenheit. Es kann in Einzelfällen zu Komplikationen kommen. Dem Freilassinger Notarztteam um Dr. Schandert lag daher die Anschaffung einer Intubationshilfe in Form eines Videolaryngoskops sehr am Herzen. Die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land hat mit einem Zuschuss in Höhe von 2.000 Euro zu der Anschaffung des immerhin 10.000 Euro teuren Gerätes beigetragen.  In den Jahren zuvor hatte die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land den Förderverein Notarztstandort Freilassing bereits bei der Anschaffung eines Knochenbohrers und eines Perfusors unterstützt. Stiftungsvorstand Wolfgang Böhm übergab den symbolischen Spendenscheck der Bürgerstiftung Berchtesgadener Land.

notarzt

Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks konnte Dr. Christoph Schmied das neue Gerät präsentieren.