Drucken

Jahresbericht 2009

Bericht Jahreshauptversammlung „Förderverein Notarztstandort Freilassing“

Zeit: 27.11.2009, 19:30 Uhr
Ort: BRK Rettungswache Freilassing

Anwesend: Dr. Maximilian Schandert, Florian Schwarzer, Jürgen Huber, Gabriela Zelzer,
Dr. Michael Eisert, Kathrin Grulke, Dietrich Podehl
Entschuldigt: Dr. Lutz Schlünder, Thomas Schrader, Ralf Uphues
Unentschuldigt: Markus Stummer, Christian Burr, Dr. Walter Wührer

Die Einladung an alle Gründungsmitglieder wurde fristgerecht versandt, zusätzlich bekam Dietrich Podehl als interessierte Person eine Einladung.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Dr. Schandert wurde die Tagesordnung einstimmig
angenommen.

ad 1: bisheriger Ablauf/Schwierigkeiten
Hr. Schwarzer und Hr. Schandert erläuterten die aktuelle Situation. Die Satzung wurde dieses Jahr nochmals geändert und vom Amtsgericht bestätigt, so dass nun die Gemeinnützigkeit ab 01.01.2010 besteht.


ad 2: Zukunftsplanung
- Akquise und Beginn der Spendensammlung mit Beginn der Gemeinnützigkeit
- Verteilung des abgeänderten Flyers (Änderung durch Infoblatt oder Aufkleber)
- Akquise und Verteilung durch Gabriela Zelzer und Dietrich Podehl (siehe Punkt 10 a)
- einstimmige Aufnahme von Dietrich Podehl

ad 3: siehe ad 2

ad 4: Kassenbericht
- Auslagen: Ersteintragung 62,26 Euro
                Satzungsänderung 26,00 Euro
- Einnahmen: 0,00 Euro
Auslagen wurde von Hr. Schandert getätigt.
Diskussion: Rückvergütung der getätigten Auslagen im neuen Geschäftsjahr möglich?
Hr. Schwarzer nimmt sich dieser Problematik an

ad 5: Wappen
Einstimmige Annahme des Vorschlags von Hr. Huber, keine Entscheidung bezüglich Stadt bzw. Landkreiswappen. Hr. Huber legt beide Vorschläge nochmals vor.

ad 6: Internetadresse/Website
Internetadresse wird zur Korrespondenz installiert, die Gestaltung einer Website wird vorerst zurückgestellt.

ad 7: Entlastung des Vorstandes
Der Vorstand wird einstimmig entlastet.

ad 8: Neuwahl Vorstand
Die Vorstandsmitglieder wurden erneut in ihrer Funktion einstimmig durch Wahl bestätigt.

ad 9: Bankangelegenheit/Kontoeröffnung/Zugriffsrechte
Kassenwart wird mit dieser Aufgabe betraut. Zugriffsrechte sollen den Vorstandsmitgliedern erteilt werden.

ad 10: Fragen/Anregungen
a) Akquise von Spendengeldern und Öffentlichkeitsarbeit durch einstimmig neu geschaffenen Funktionsposten. Dieser Posten wird von Hr. Podehl und Fr. Zelzer besetzt. Notwendige Statistiken werden durch Hr. Huber zur Verfügung gestellt.
b) Allgemeiner Ausblick Notarztdienst in Deutschland